Alle Beiträge von Frank Ronnsiek

2. Newsletter im Mai 2020

Schon ist der nächste Newsletter online – ihr findet in hier. Es gibt wieder eine Herausforderung zu bewältigen. Zum vorherigen Newsletter sei noch angemerkt: beim Bingo muss man nicht die ganze Karte abgearbeitet haben, sondern nur 1 Spalte oder 1 Reihe. ✌

Viel Spaß beim Lesen und Mitmachen!

NEUE RENNTERMINE

Ursprünglich war geplant, dass wir als Verein in diesem Jahr das ersten Rennen im Rahmen des VIACTIV MTB Rhein-Main-Cups austragen. Leider haben uns die Ereignisse rund um die Covid 19-Pandemie einen Strich durch die Rechnung gemacht. Das Rennen findet nun – nach derzeitiger Planung – am 27. September 2020 auf dem – mittlerweile kann man schon fast sagen – gewohnten Areal des Hofguts Adamstal statt. Geplant ist, dass wir das Rennen zusammen mit dem RSC Wiesbaden veranstalten.

Weiter Infos findet ihr unter der Homepage des VIACTIV MTB Rhein-Main-Cups oder in Kürze auf dieser Seite.

Wer uns unterstützen möchte, darf sich gerne in diese Helferliste eintragen.

Unsere Viactiv-Partner:

Startup-Party 2020

Am 8. Februar 2020 fand – immerhin schon zum 3. Mal – die Startup-Party des RC 1900 Bierstadt statt. Mit diesem Event möchte der Verein die neue Radsportsaison einläuten aber auch immer einen Blick zurückwerfen. Es versammelten sich Alt und Jung, gekommen waren etwa 90 Personen, um sich auszutauschen, Wiedersehen zu feiern und einfach gesellig beisammen zu sein.

Der RC 1900 Bierstadt war im letzten Jahr mit 22 Rennfahrerinnen und Rennfahrern unterwegs, davon 7 mit Lizenz. Es wurden 21 Siege eingefahren und 29 Podiumsplätze. Es gab 110 Rennteilnahmen in 6 verschiedenen Ländern. Insgesamt legten die Bierstadter Radsportler 163. 930 km zurück und überwanden dabei 2.070.350 Höhenmeter .

Geehrt wurden die langjährigen Vereinsmitglieder Willibald Kökert, Bruno Ulmert und Werner Roßmann [70 Jahre], sowie Petra und Helga Seib [60 Jahre], Kristina Kremer [50 Jahre], Ursula Thyssen [40 Jahre] und Markus Brust [25 Jahre] für ihre treue Vereinsmitgliedschaft.

Gedankt wurde den Trainerinnen Mareen Feulner & Astrid Schneider, sowie den Trainern Jan Bauer, Markus Dembach, Kai Feulner & Clemens von Löwenich für ihren tatkräftigen Einsatz.

Gelobt wurde den erfolgreichen Rennjuniorinnen Lea-Marie Feulner und Leni Buchberger, die Rennjunioren Raphael von Löwenich, Timo Tuomari, Louis Stroh, Friedrich Simon, Valentin Marquardt, Jonathan Henseling, Luke Gossmann, Oscar & Karl Friedrich, Finn-Luca Feulner, Phillip & Felix Dembach und Ben Buchberger, die Rennfahrerinnen Nina Kuhn und Claudia Andreas sowie die Rennfahrer Philipp Mund, Paulo Goncalves, Sebastian Geimecke, Carsten Buchberger und Dennis Breithaupt. 

Erwähnung fanden auch die Radtourenfahrer*Innen Astrid Schneider, Jürgen Schönfelder und Frank Ronnsiek.

Abgerundet wurde die Veranstaltung durch ein Hindernisrennen mit einem Radpolo-Fahrrad, was vor allem bei den Jüngeren großen Anklang fand..

Natürlich war auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt.

Wir sind dankbar für die vielen radsportlichen Höhepunkte und Erlebnisse der letzten Jahre und freuen uns auf eine neue Saison!!

Weihnachtscross in Mehlingen

Am 22. Dezember 2019 fand leider das vorerst letzte Cyclo-Crossrennen in unserer Region statt. Der Mehlinger Radsportverein lud ein zum jährlichen Weihnachtscross. Auf der tollen Strecke, die alles bot, was den Cross-Sport ausmacht, fanden sich wieder zahlreiche Sportler ein.
Aus Bierstadt ließ es sich Carsten Buchberger nicht nehmen, in der Master-2 Klasse an den Start zu gehen. Dass Carsten toll in Form ist, konnte man am Sonntag wieder feststellen. Er sicherte er sich dort Platz 1. 
In der Klasse U15-Hobby ging der Sohnemann, Ben Buchberger, an den Start. Er durfte mit der U15-Lizenzklasse starten und konnte hier sogar ein paar Fahrer überholen. In der Hobbyklasse sicherte er sich ebenfalls Platz 1.

FELICITACIONES!!

Cyclocross-Bundesliga in Kaiserslautern

Am 14. Dezember 2019 nahmen wieder zwei Sportler vom RC 1900 Bierstadt den Weg nach Kaiserslautern auf sich, um dort am erstmalig ausgetragenen Cross-Bundesligarennen auf dem Gelände des Sportinternats teilzunehmen. 
Auf einer wirklich tollen aber auch sehr anspruchsvollen Strecke hieß es zunächst für Carsten Buchberger Feuer frei in der Master-2 Klasse. Da das Wetter die letzten Tage über die Strecke komplett aufgeweicht hatte, bestanden optimale Crossbedingungen für ein tolles Matschrennen.
Carsten etablierte sich von Beginn an unter den Top-10 und schaffte es zum Rennende hin nochmals, alle Kräfte zu mobilisieren, ein paar Fahrer zu überholen und sich den 7.Platz zu sichern. Das brachte wertvolle Punkte in der Gesamtwertung. 
In der Elite-Klasse stellte sich Dennis Breithaupt an den Start. Da es sein erstes Bundesligarennen war, konnte er keinerlei Punkte vorweisen. Deswegen wurde er recht weit hinten in der Startaufstellung platziert. Nach guten ersten 3 Runden kamen leider immer mehr Fahrfehler zum Tragen, die ihn ein paar Plätze kosteten. Nach harten 60 Minuten konnte er das Rennen aber beenden und sich irgendwo zwischen Platz 35 und 40 einfinden. 
Für Carsten ging es einen Tag später direkt weiter nach Kehl zum nächsten Crossrennen der Bundesligasaison 2019/2020. Auf einer ebenfalls sehr matschigen Strecken fuhr Carsten nochmals unter die Top-10 – er konnte Platz 9 zufrieden die Heimreise antreten. Durch die gesammelten Punkte an dem Doppel-Wochenende schob Carsten sich auf Platz 10 in der Gesamtwertung der Cross-Bundesliga vor!!

Crossrennen in Darmstadt

Am heutigen 2. Advent fand das 3, Darmstädter Querfeldeinrennen statt. Es waren wieder einige Fahrer unseres Vereins sowie befreundete Fahrer anderer Vereine an Start und fuhren [es ist ja schon fast Gewohnheit] tolle Ergebnisse ein.

  • Jan Bauer – U17: leider DNF
  • Carsten Buchberger – Master 2: Platz 2
  • Heiko Gastaldello – Elite: Platz 18
  • Dennis Breithaupt – Elite: Platz 2
  • Ben Buchberger – U15 [Hobby]: Platz 1

COMPLIMENTI!!!

Crossrennen in Herxheim

Am 1. Advent hieß es in Herxheim wieder Feuer frei für die Crosser. Nach dem Rennen in Mannheim am Vortag, nahm Carsten Buchberger auch das Rennen in Herxheim unter die Stollenreifen. Auf einer teilweise neu gestalteten Strecke holte er sich Platz 2. in der Master-2 Klasse.
Ben Buchberger startete in der Altersklasse U13 und sicherte sich Platz 1.

Congratulations!!